Frankreich: 150 Skifahrer in Gondeln gefangen

Wegen einer Panne sind in einem Skigebiet in den französischen Alpen mehr als 100 Skifahrer in Gondeln steckengeblieben. Die Panne ereignete sich am Sonntagnachmittag im Skigebiet Chamrousse, wie die Rettungskräfte mitteilten. Einsatzkräfte versuchten, die Insassen aus ihrer misslichen Lage zu befreien: Mit Hubschraubern wurde jeweils ein Retter auf einem Gondeldach abgesetzt, um die Skifahrer und Snowboarder dann abzuseilen. In jede Skigondel passen bis zu zehn Menschen.