Frankreichs Präsident baut Kabinett um

Foto: Emmanuel Macron (über dts Nachrichtenagentur)

 
 
 

Paris (dts Nachrichtenagentur) – Frankreichs Präsident Emmanuel Macron baut sein Kabinett um. Der Vorsitzende der Regierungspartei La République En Marche, Christophe Castaner, soll den zurückgetretenen Gérard Collomb als Innenminister ersetzen, teilte der Élysée-Palast am Dienstag in Paris mit. Auch auf weiteren Posten nahm der französische Präsident Veränderungen vor.

Jacqueline Gourault wird neue Ministerin für den territorialen Zusammenhalt, Didier Guillaume leitet künftig das Landwirtschaftsressort. Zudem wird Franck Rieser neuer Kulturminister. Mit der Kabinettsumbildung war seit Tagen gerechnet worden.

Macron hatte bei der Zusammensetzung seiner Regierung zuletzt mehrere Rückschläge hinnehmen müssen. Neben Collomb waren in den vergangenen Monaten auch der bisherige Umweltminister Nicolas Hulot und Sportministerin Laura Flessel zurückgetreten.