Airbus stellt Produktion von Passagierjet A380 ein

Foto: Pixabay/mrminibike

 
 
 

Toulouse (dts Nachrichtenagentur) – Die Produktion des weltgrößten Passagierjets A380 wird eingestellt. Das teilte der europäische Luftfahrtkonzern Airbus am Donnerstagmorgen mit. Als Grund gab das Unternehmen an, dass die arabische Fluggesellschaft Emirates zuletzt beschlossen hatte, seinen A380-Auftragsbestand um 39 Flugzeuge auf 14 noch an Emirates auszuliefernde A380 zu reduzieren.

Aufgrund dieser Entscheidung, und im Hinblick auf den mangelnden Auftragsbestand anderer Airlines, werde die Auslieferung der A380 enden, hieß es. Als Enddatum nannte Airbus das Jahr 2021. Von der Entscheidung dürften auch zahlreiche Arbeitsplätze in Deutschland betroffen sein.

Der Erstflug des A380 fand im April 2005 statt. Die erste Indienststellung folgte im Oktober 2007.