Wo sich ein Städtetrip mit einem Strandurlaub kombinieren lässt

Foto: Pixabay/FotografieLink

 
 
 

Städteurlauber, die in der heißen Jahreszeit dennoch nicht auf einen Sprung ins kühle Nass verzichten wollen, kommen beispielsweise in der französischen Metropole Cannes voll und ganz auf ihre Kosten. Insgesamt gibt es hier zwei Stadtstrände bzw. 13 öffentliche Strände, darunter beispielsweise die Plage Zamenhoff oder die Plage Macé. Ein sehr beliebter Stadtstrand ist der Playa de la Concha in San Sebastián in Spanien, der insgesamt 1,4 Kilometer lang ist und sich in der Nähe der Altstadt befindet. Kopenhagen wird nur sehr selten mit einem Badeurlaub in Verbindung gebracht. Wer jedoch mit der U-Bahn einige Stationen fährt, gelangt an die weißen Strände der Ostsee wie zum Beispiel der Amager-Strand, wo auch ein Strandbad auf Stelzen zu finden ist.