Juliette Binoche: „Ich habe schwierige Dinge durchgemacht“

Foto: Juliette Binoche (über dts Nachrichtenagentur)

 
 
 

Paris (dts Nachrichtenagentur) – Die Altersmarke 50 war bedeutsam für die französische Schauspielerin Juliette Binoche. „Ich habe tatsächlich einige schwierige Dinge durchgemacht“, sagte Binoche den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Samstagsausgaben). Im Rückblick würde sie sagen: „Gott sei Dank. Die persönlichen Werte ändern sich in diesem Alter. Danach ist nicht alles geklärt, aber es ist angenehmer, sich wieder ins Gesicht zu schauen. Das ist befreiend“, so die Schauspielerin weiter.

Es komme in diesem Alter darauf an, das innere Gleichgewicht wiederzufinden. „Du begreifst, dass es ewige Kraft und ewiges Vergnügen nicht gibt“, so die Französin. Diese Erkenntnis könne durchaus depressive Momente auslösen.

„Darüber sollte man nachdenken, bevor man eines Morgens aufwacht und feststellt, dass man gerade 50 geworden ist. Manche kriegen das besser hin als andere. All das gehört meiner Ansicht nach zum Spiel des Lebens“, sagte Binoche den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“